Wirkstoffverzeichnis von A-Z

A | B | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U - Z |

A

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Achillea millefolium

Schafgarbe

Hellrote Blutungen
Krampfschmerzen

Acidum arsenicosum, Arsenicum album

Arsen(III)-oxid, Weißarsenik

Entzündungen aller Schweregrade in allen Geweben und Organen einschließlich der Haut (Ekzeme, Dermatitiden u. a.)
Schwere Infektionen Verstimmungszustände

Acidum nitricum

Salpetersäure

Entzündungen der Haut und Schleimhäute (inkl. Harnröhre und Vulva) mit Neigung zu Hautrissen
Verstimmungszustände

Acidum silicicum, Silicea

Kieselsäure

Geistige Erschöpfung (Konstitutionsmittel, u. a. körperliche sowie seelische Schwäche)

Aconitum napellus

Blauer Eisenhut

Hochakute entzündliche Erkrankungen

Aethusa cynapium

Hundspetersilie

Akuter Brechdurchfall

Agaricus muscarius

Fliegenpilz

Blasen- und Darmentleerungsstörungen
Erregungszustände
Folgen von Drogen-/Medikamentenmissbrauch

Ambra grisea

Grauer Amber

Gefäßverkalkung
Fehlsteuerungen des vegetativen Nervensystems
Nervöse Übererregbarkeit
Nervöse Erschöpfung
Voralterung

Ammonium bromatum

Ammoniumbromid

Entzündungen der Atemwege

Anamirta cocculus

Kokkelskörner

Hinterhauptkopfschmerz
Krämpfe und Lähmungen
Schwindelgefühle
Reisekrankheit/-übelkeit
Hirngefäßverkalkung
Nervöse Störungen
Verstimmungszustände (auch nach Schlafmangel)

Apis mellifica

Honigbiene

Entzündungen und Erkrankungen mit Flüssigkeitsansammlungen in Geweben und Körperhöhlen (ödematöse Schwellungszustände)

Apomorphinum
-hydrochloricum,
-muriaticum

Apomorphinhydrochlorid

Erbrechen bei verschiedenen Krankheiten

Aralia racemosa

Amerikanische Narde

Allergische Erkrankungen der Atemorgane wie Heuschnupfen

Aranea diadema

Kreuzspinne

Periodische Nervenschmerzen Fieberanfälle
Gefühlsempfindungsstörungen

Argentum nitricum

Silbernitrat

Migräne
Psychosomatische Erkrankungen der Verdauungswege

Arnica montana

Bergwohlverleih

Blutungen aller Art
Myalgien nach Überlastung

Arsenum jodatum

Arsentrijodid

Schnupfen
Bronchitis (insbesondere trockener Reizhusten)
Drüsenschwellungen

Atropa belladonna

Tollkirsche

Hochfiebrige Entzündungen der Mandeln und der Atemorgane

Atropinum sulfuricum

Atropinsulfat

Entzündungen der oberen Atemwege, der Ausscheidungsorgane und der Haut

Avena sativa

Hafer

Erschöpfungszustände und Schlafstörungen nach Überforderung/Krankheit

B

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Baptisia tinctoria

Wilder Indigo

Schwere, fiebrige Infektionen

Bellis perennis

Gänseblümchen

Blutungen
Blutergüsse
Muskelschmerzen

Berberis vulgaris

Berberitze

Nierenerkrankungen
Harnwegserkrankungen
Blasenentzündungen
Gallensteine
Leberstörungen
Gicht

Bryonia

Zaunrübe

Akute Entzündungen der Atemorgane, des Rippenfells, des Bauchfells und der Leber (mit Meteorismus; Verstopfung wechselnd mit Durchfall)

C

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Calcium carbonicum Hahnemanni

Austernschalenkalk

Kalkstoffwechselstörungen
Chronische Haut- und Schleimhauterkrankungen
Proliferative Schleimhautprozesse

Calcium phosphoricum

Kalziumhydrogenphosphat

Erschöpfungszustände
Chronische Lymphdrüsenschwellungen
Kropfleiden
Konstitutionsmittel bei Lymphatismus

Calendula officinalis

Ringelblume

Quetsch-, Riss- und Defektwunden
Schlecht heilende Wunden
Erfrierungen und Verbrennungen der Haut

Cantharis, Lytta vesicatoria

Spanische Fliege

Nierenerkrankungen
Blasenentzündung

Cardiospermum halicacabum

Salzfass-Ballonrebe, Herzsame

Entzündlicher Rheumatismus
Juckende Ekzeme

Carduus marianus, Silybum marianum

Mariendistel

Leber-Galle-Erkrankungen (insbesondere auch bei Stauungen im Pfortadergebiet und in den Venen des kleinen Beckens)

Causticum Hahnemanni

Frisch gebrannter Kalk, weiterverarbeitet mit Kaliumhydrogensulfat, „Ätzstoff Hahnemanns“

Erkrankungen der Atemwege
Erkrankungen der Harnwege (bes. schmerzhafte Blasenschwäche mit Brennschmerz)
Verstimmungszustände

Cephaelis Ipecacuanha

Brasilianische Brechwurzel

Bronchitis
Bronchialasthma
Keuchhusten
Magen-Darm-Entzündung

Chamomilla recutita

Kamille

Verstimmungszustände mit Reizbarkeit
Heftige Schmerzzustände Zahnungsbeschwerden
Entzündungen der Atemorgane
Entzündungen und Krämpfe der Verdauungsorgane
Reizungen und Krämpfe der Verdauungsorgane und der weiblichen Geschlechtsorgane

Chelidonium majus

Schöllkraut

Entzündungen, Steinbildungen und chronische Störungen des Leber-Galle-Systems
Gallenanfälle
Blähungen

Citrullus colocynthis

Koloquinte

Schmerzhafte Krämpfe des Magen-Darm-Kanals, des Gallensystems und der Harnorgane

Coffea arabica

Kaffee

Schlafstörungen
Neuralgien

Colchicum autumnale

Herbstzeitlose

Entzündungen des Magen-Darm-Kanals

Conium maculatum

Gefleckter Schierling

Hirngefäßverkalkung Verstimmungszustände

Conyza canadensis, Erigeron canadensis

Kanadisches Berufkraut

Blutungen der Gebärmutter

Crataegus oxyacantha

Weißdorn

Herz- und Kreislaufstörungen wie Herzschwäche, Altersherz, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris Störungen des Blutdrucks

Cuprum aceticum

Neutrales Kupfer(II)-acetat, Grünspan

Erkrankungen mit Krampfneigung
Asthma
Keuchhusten

Cuprum sulfuricum

Kupfersulfat

Muskelkrämpfe
Nächtlicher Krampfhusten

Cyclamen purpurascens

Wildes
Alpenveilchen

Kopfschmerzen
Regelstörungen
Verstimmungszustände

Cytisus scoparius, Spartium scoparium

Besenginster

Herzrhythmusstörungen
Herzschwäche (mit konsekutiver Hypotonie)

D

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Daphne mezereum

Gewöhnlicher Seidelbast

Juckende Hautreizungen und Hauteiterungen
Nervenschmerzen und andere Schmerzzustände

E

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Echinacea angustifolia

Schmalblättrige Kegelblume

Schwere und fiebrige Infektionen (Anregung der körpereigenen Abwehr)

Echinacea purpurea

Purpurrote Kegelblume

Unterstützende Behandlung schwerer und fiebriger Infektionen (Anregung der körpereigenen Abwehr)

Equisetum hiemale

Winterschachtelhalm

Nieren- und Harnwegserkrankungen

Eupatorium perfoliatum

Wasserhanf

Grippe
Grippeähnliche fiebrige Erkrankungen

Euphorbium

Wolfsmilch

Entzündungen der Atemwege, bes. der oberen Luftwege

F

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Ferrum jodatum

Eisenjodid

Kropfleiden bei Schilddrüsenüberfunktion
Nierenentzündungen
Chronische Lymphdrüsenschwellung

Fumaria officinalis

Erdrauch

Chronische, juckende Ekzeme bei Leberstörungen

G

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Galphimia glauca, Thryallis glauca

Thryallis

Allergische Haut- und Schleimhauterkrankungen

Gelsemium sempervirens

Gelber Jasmin

Kopfschmerzen
Infektionskrankheiten
Krampfleiden
Nervöse Störungen

Gentiana lutea

Gelber Enzian

Verdauungsstörungen wie Flatulenz, Meteorismus, Diarrhö

Geranium robertianum

Stinkender Storchschnabel

Magenschmerzen
Gastroenteritis
Rheumatismus

Graphites, Plumbago mineralis

Reißblei, Graphit

Verdauungsschwäche (insbesondere chronische Verstopfung)
Altersbedingte Erkrankungen
Ekzeme und andere Erkrankungen der Haut
Schleimhautentzündungen

H

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Hamamelis virginiana

Virginische Zaubernuss

Krampfaderleiden
Hämorrhoiden
Haut- und Schleimhautblutungen

Hepar sulfuris

Kalkschwefelleber

Entzündungen und Eiterungen der Haut und Schleimhäute
Chronische Mittelohrvereiterungen
Mandelabszesse
Zur Behandlung der lymphatischen Veranlagung

Histaminum

Histamin

Allergische Haut- und Schleimhauterkrankungen

Hyoscyamus niger

Schwarzes Bilsenkraut

Spastische Zustände der Atemwege
Unruhe und Erregungszustände
Schlafstörungen

Hypericum perforatum

Johanniskraut

Verletzungen des peripheren oder zentralen Nervensystems

I

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Ignatia amara, Strychnos ignatii

Ignatiusbohne

Nervöse Störungen
Verstimmungszustände
Krämpfe an Hohlorganen und Muskeln

J

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Juglans

Walnuss

Eitrige Hautausschläge
Lymphknotenentzündungen
Leberstörungen

K

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Kalium carbonicum

Pottasche

Herzerkrankungen
Wasseransammlungen im Gewebe
Allgemeine Schwäche

Kreosotum

Buchenholzteerkreosot

Entzündungen der Atemwege
Blutungsneigung
Verhaltensstörungen bei Kindern
(Geistesabwesenheit)
Altersbedingte Erkrankungen
(z. B. auch Appetitlosigkeit, Kachexie,
Alterspruritus, Depressionen)

L

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Lachesis mutus

Buschmeister

Entzündungen und Blutungen der
Haut und Schleimhäute
Infektionskrankheiten
Herz- und Kreislaufschwäche
Nervenschmerzen
Verhaltensstörungen
Verstimmungszustände

Lobelia inflata

Aufgeblasene Lobelie

Störungen des Atemzentrums mit
Blutdruckabfall
Erschwertes Atmen/Atemnot,
Bronchialspasmen, Reizhusten,
Schluckauf
Heuschnupfen
Asthma bronchiale

Luffa operculata

Luffa

Schnupfen
Heuschnupfen

Lycopodium clavatum

Bärlapp

Entzündungen und Störungen des Leber-Galle-Systems
Verdauungsstörungen
Stoffwechselkrankheiten
Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände

M

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Magnesium phosphoricum

Magnesiumhydrogenphosphat

Nervenschmerzen
Schmerzhafte Krämpfe des Magen-Darm-Kanals
Regelschmerzen

Melilotus officinalis

Echter Steinklee

Kopfschmerzen

Mercurius bijodatus,
Hydrargyrum
bijodatum

Quecksilber(II)-jodid

Eitrige Schleimhautentzündungen der Nase, des Rachens, der Mandeln und der Augen

Mercurius cyanatus,
Hydrargyrum bicyanatum

Quecksilber(II)-zyanid

Diphtherieartige Entzündungen der Mandeln, des Gaumens, des Rachens und des Kehlkopfes

Mercurius praecipitatus ruber, Hydrargyrum oxydatum rubrum

Rotes Quecksilber(II)-oxid

Haut- und Schleimhauteiterungen

Mercurius solubilis Hahnemanni, Hydrargyrum oxydulatum

Gemisch verschiedener Quecksilberverbindungen

Schleimhaut- und Lymphdrüsenentzündungen
Knochenschmerzen
Rheumatismus

Mercurius sublimatus corrosivus, Hydrargyrum bichloratum

Quecksilber(II)-chlorid

Hochakute Schleimhautentzündungen des Dick- und Enddarmes

Myosotis arvensis

Acker-Vergissmeinnicht

Chronische Bronchitis
Schwellung der Lymphknoten

N

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Nasturtium aquaticum

Brunnenkresse

Reizzustände der ableitenden Harnwege (diuretische Wirkung)

Natrium carbonicum

Natriumcarbonat, Soda

Geistige Schwäche
Verstimmungszustände (Konstitutionsmittel; u. a. Verschlimmerung der Kopfschmerzen durch geistige Anstrengung)

Natrium sulfuricum

Natriumsulfat

Leber-Galle-Störungen
Bronchialasthma
Rheumatismus

Nux moschata, Myristica fragrans

Muskatnuss

Verdauungsschwäche mit Blähsucht (Meteorismus)
Nervöse körperliche Beschwerden
Wahrnehmungsstörungen

Nux vomica

Brechnuss

Entzündungen und Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals
Leber- und Gallestörungen
Förderung des Gallenflusses, Gallensteine
Hämorrhoiden
Verstopfung
Krämpfe an Hohlorganen
Beschwerden durch Nahrungsmittel, Arzneimittel, Genussmittel
Kopf-, Nervenschmerzen
Fiebrige Erkrankungen
Entzündungen der Atemorgane
Schwindel
Nervliche Überreiztheit
Schlafstörungen
Verstimmungszustände

P

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Paeonia officinalis

Pfingstrose

Hämorrhoiden und andere Aftererkrankungen

Passiflora incarnata

Passionsblume

Schlafstörungen
Unruhezustände
Krampfleiden

Petroleum rectificatum

Steinöl

Schwindel

Phosphorus

Gelber Phosphor

Entzündungen der Verdauungsorgane
Entzündungen der Atemorgane, der Harn- und Geschlechtsorgane
Schwere Infektionskrankheiten
Nerven- und Kopfschmerzen
Kreislaufstörungen
Herzschwäche
Herzschmerzen
Blutungen
Genesungsstörungen (verzögerte Rekonvaleszenz) und Erschöpfungszustände
Verhaltensauffälligkeiten und Verstimmungszustände

Phytolacca americana

Amerikanische Kermesbeere

Hochfiebrige Infekte Schleimhautentzündungen (besonders der Atemorgane)
Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises (Tonsillitis als Fokus)

Pinus silvestris

Kiefer

Entzündungen der Atemwege
Ekzeme
Nesselsucht

Plantago major

Breitwegerich

Schmerzen im Kopfbereich
Einnässen
Durchfall
Hautausschläge

Podophyllum peltatum

Maiapfel,
Schildförmiges
Fußblatt

Störungen des Leber-Galle-Systems Brechdurchfall

Pulsatilla pratensis

Wiesenkuhschelle

Atemwegs-, Augen-, Blasen-, Mittelohrentzündungen
Sonstige Entzündungen
Kopfschmerzen
Erkältungsneigung
Entzündungen und Störungen der Verdauungsorgane
Mumps
Masern
Verdauungsschwäche (generelles Schleimhautmittel)
Nervöse/seelische Störungen
Schlafstörungen
Verstimmungszustände

R

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Rhus toxicodendron, Toxicodendron quercifolium

Giftsumach

Rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken, Sehnen und Muskeln
Fiebrige Infektionskrankheiten mit Benommenheit
Entzündungen der Atemwege, des Magen-Darm-Kanals, der Augen
Kopfschmerzen
Lähmigkeiten, Lähmungen
Folgen von Verletzungen und Überanstrengung

S

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Sabal serrulata, Serenoa repens

Sägepalme

Entzündungen der ableitenden Harnwege
Blasenentleerungsstörungen

Sanguinaria canadensis

Kanadische Blutwurz

Rheumatismus (Muskeln, Weichteile, Gelenke)

Sarsaparilla, Smilax aristolochiifolia

Sarsaparille

Juckende Hautausschläge
Entzündungen und Reizungen der Harnorgane
Rheumatismus

Scilla, Urginea maritima

Meerzwiebel

Herzschwäche (auch als Folge einer chronischen Stauungsbronchitis)
Cor pulmonale

Scrophularia nodosa

Knotige Braunwurz

Schwächezustände
Drüsenverhärtungen
Milchschorf

Selenicereus grandiflorus, Cereus grandiflorus

Königin der Nacht

Organische und funktionelle Herzkrankheit
Krämpfe der Gefäße
Gefäßverkalkung
Bluthochdruck

Sepia officinalis

Tintenfisch

Vielfache Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Kopfschmerzen
Schlafstörungen
Erschöpfungszustände
Seelische Störungen und depressive Verstimmungszustände

Solanum dulcamara

Bittersüß

(Fiebrige) Entzündungen der Gelenke, ausgelöst durch Kälte und Nässe

Solidago virgaurea

Goldrute

Nierenschwäche
Förderung der Harnausscheidung
Schmerzen im Nierenbereich
Schwierigkeiten bei der Harnentleerung

Spigelia anthelmia

Wurmkraut

Akute Herzentzündungen
Angina pectoris
Nervenschmerzen
Kopfschmerzen

Sticta pulmonaria, Lobaria pulmonaria

Lungenflechte

Akute Entzündungen der Atemwege

Strophanthus gratus

Angenehmer Strophanthus

Herzschwäche

Sulfur

Schwefel

Akute und chronische Entzündungen der Atemorgane, des Magen-DarmKanals, der Harn- und Geschlechtsorgane
Rheumatische Beschwerden
Leber- und Verdauungsschwäche
Verschiedene, besonders chronische Hautkrankheiten/-eiterungen
Juckende Ekzeme
Krampfaderleiden
Hämorrhoiden und Blutungen
Herz- und Kreislaufbeschwerden
Blutdruckstörungen
Schlafstörungen
Nervöse Störungen
Schwächezustände
Verhaltensstörungen und Verstimmungszustände

Symphytum officinale

Beinwell

Knochen- und Knochenhautverletzungen

T

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Taraxacum officinale

Löwenzahn

Unterstützung der Leberfunktion

Teucrium scorodonia

Salbei-Gamander

Chronische Entzündungen der Atemwege

Thuja occidentalis

Abendländischer Lebensbaum

Haut- und Schleimhauterkrankungen
Verstimmungszustände

V

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Veratrum album

Weiße Nieswurz

Drohendes Kreislaufversagen bei Infektionskrankheiten
Durchfallerkrankungen
Nervenschmerzen
Gemütsleiden mit Antriebssteigerung

Veronica officinalis

Echter Ehrenpreis

Schnupfen
Drüsenschwellungen
Katarrhalische Affektionen
Beständiger Bronchialhusten

Viburnum opulus

Gemeiner Schneeball

Schmerzhafte Menstruationsblutung

Vincetoxicum hirundinaria

Weiße Schwalbenwurz

Virusinfektionen

Z

Homöopathikum

Deutsche Bezeichnung

Indikationen

Zincum isovalerianicum

Zinkvalerianat

Nervöse Schlafstörungen mit „unruhigen Beinen“
Nervenschmerzen

Abwehrschwäche, Allergien, Arthrose ...

Achillea millefolium - Schafgabe ...

© multi MED vision - Berliner Medizinredaktion, 1992-2015. Alle Rechte vorbehalten.