Anwendungsgebiete / Erkrankungen der Atemwege / Akuten Husten besänftigen
5 von 10 < >

Behandlungsziel: Akuten Husten besänftigen

Tollkirsche (Atropa belladonna)

Husten versucht, die Krankheitsursache mit dem Schleim aus den Atemwegen zu entfernen.

Dabei kann er durchaus über das Ziel hinausschießen: Der Husten wird zur Plage. Manchmal kommt im Verlauf der Erkrankung eine bakterielle Infektion dazu - erkennbar am gelblichen oder grünlichen Auswurf.

Zur Unterstützung bei der Heilung des Symptoms ist Husteel geeignet.

Dosierung: 1- bis 3-mal täglich 5-10 Tropfen. Bei Hustenanfällen alle halbe bis ganze Stunde, bis zu 12-mal täglich, 5-10 Tropfen. Kinder erhalten die in der folgenden Tabelle angegebene Dosierung.

Husteel

Ausgewählte Bestandteile

Charakteristik gemäß homöopathischem Arzneimittelbild (Auszug)

Arsenum jodatum (Arsentrijodid)

Schnupfen
Bronchitis, insbesondere trockener Reizhusten Drüsenschwellungen

Atropa belladonna (Tollkirsche)

Hochfieberhafte Entzündungen der Atemorgane

Causticum Hahnemanni („Ätzstoff Hahnemanns“)

Erkrankungen der Atemwege

Cuprum aceticum (Grünspan)

Erkrankungen mit Krampfneigung
Asthma
Keuchhusten

Weitere Bestandteile: Urginea maritima (Meerzwiebel)

Dosierung von Husteel bei Kindern

Altersgruppe

Normaldosierung

Akutdosierung

Kleinkinder 1-6 Jahre

1- bis 3-mal täglich 3 Tropfen

Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 10-mal täglich, 3 Tropfen

Schulkinder 6-12 Jahre

1- bis 3-mal täglich 4 Tropfen

Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 10-mal täglich, 4 Tropfen

> 12 Jahre

Erwachsenendosierung

Erwachsenendosierung

Zur Steigerung der Wirkung sollten die Tropfen möglichst eine Zeitlang im Mund behalten werden.


5 von 10 < >

Abwehrschwäche, Allergien, Arthrose ...

Achillea millefolium - Schafgabe ...

© Top Fit Gesund, 1992-2018. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung