Anwendungsgebiete / Erkrankungen der Atemwege / Festsitzenden Husten lösen
6 von 10 < >

Behandlungsziel: Festsitzenden Husten lösen

Bronchalis-Heel

Ausgewählte Bestandteile

Charakteristik gemäß homöopathischem Arzneimittelbild (Auszug)

Atropa belladonna (Tollkirsche)

Hochfieberhafte Entzündungen der Atemorgane

Bryonia (Zaunrübe)

Akute Entzündungen der Atemorgane, des Rippenfells und des Bauchfells

Cephaelis Ipecacuanha (Brechwurzel)

Bronchitis
Bronchialasthma
Keuchhusten

Hyoscyamus niger (Schwarzes Bilsenkraut)

Spastische Zustände der Atemwege

Lobelia inflata (Aufgeblasene Lobelie)

Störungen des vegetativen Nervensystems, z. B. erschwertes Atmen/Atemnot, Bronchialkrämpfe, Reizhusten
Heuschnupfen
Asthma bronchiale

Weitere Bestandteile: Lobaria pulmonaria (Echte Lungenflechte); Kreosotum (Buchenholzteerkreosot); Kalium stibyltartaricum (Brechweinstein)

Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Bei akuten Beschwerden anfangs alle 15 Minuten 1 Tablette (über einen Zeitraum von bis zu 2 Stunden).


6 von 10 < >

Abwehrschwäche, Allergien, Arthrose ...

Achillea millefolium - Schafgabe ...

© Top Fit Gesund, 1992-2018. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung