Anwendungsgebiete / Entgiftung / Anregung der Nierenfunktion
3 von 5 < >

Anregung der Nierenfunktion

Berberitze (Berberis vulgaris)

Ein weiteres wichtiges Ziel einer Entgiftungskur ist es die Nierenfunktion anzuregen, denn nur so können die Schadstoffe auch endgültig ausgeschieden werden. Hierzu wurden in den Nierentropfen Cosmochema die Bestandteile Goldrute, Spanische Fliege und Berberitze kombiniert, die die Harnausscheidung fördern.

Nierentropfen Cosmochema

Bestandteile

Charakteristik gemäß homöopathischem Arzneimittelbild (Auszug)

Berberis vulgaris (Berberitze)

Nierenerkrankungen
Harnwegsinfekte
Blasenentzündungen
Gallensteine
Leberstörungen
Gicht

Cantharis, Lytta vesicatoria (Spanische Fliege)

Nierenerkrankungen
Blasenentzündung

Solidago virgaurea (Goldrute)

Schmerzen im Nierenbereich Schwierigkeiten bei der Harnentleerung

Dosierung: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Die Akutdosierung sollte in der Regel nicht länger als einige Tage (maximal 1 Woche) angewendet werden.

Bei bereits geschädigten Ausscheidungsorganen empfiehlt sich ein konsequenteres Vorgehen.


3 von 5 < >

Abwehrschwäche, Allergien, Arthrose ...

Achillea millefolium - Schafgabe ...

© Top Fit Gesund, 1992-2018. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung