4 von 5 < >

Altersherz

Bitte beachten!

Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch, den Nacken oder in den Rücken ausstrahlen können, und insbesondere bei Frauen eine Kombination aus Kurzatmigkeit, ungewöhnlicher Müdigkeit und Schwäche, Schlafstörungen sowie Übelkeit und Erbrechen, müssen Sie sofort ärztlich abklären lassen. Notfalls rufen Sie den Rettungsdienst. Bei sofortiger Behandlung ist ein Herzinfarkt kein so großes Problem mehr. Wie beim Schlaganfall ist jede Minute kostbar.

Mit Herztropfen N Cosmochema ist es möglich, das Altersherz auf natürlichem Wege zu behandeln. Neben dem bekannten „Herzstärker“ Weißdorn enthält das homöopathische Komplexmittel noch fünf andere bewährte Mittel für das Herz. Die besondere Zusammenstellung der Bestandteile bewirkt, dass sie sich in ihrer Wirkung gegenseitig ergänzen und verstärken.

Herztropfen N Cosmochema

Ausgewählte Bestandteile

Charakteristik gemäß homöopathischem Arzneimittelbild (Auszug)

Crataegus oxyacantha (Weißdorn)

Herz- und Kreislaufstörungen wie Herzschwäche, Altersherz, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris
Störungen des Blutdrucks

Cytisus scoparius, Spartium scoparium (Besenginster)

Herzrhythmusstörungen
Herzschwäche mit niedrigem Blutdruck

Selenicereus grandiflorus (Königin der Nacht)

Organische und funktionelle Herzkrankheit
Krämpfe der Gefäße
Gefäßverkalkung
Bluthochdruck

Spigelia anthelmia (Wurmkraut)

Akute Herzentzündungen
Angina pectoris

Strophantus gratus (Angenehmer Strophantus)

Herzschwäche

Weitere Bestandteile: Urginea maritima (Meerzwiebel)

Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, alle 3 bis 4 Stunden von 5 Tropfen ansteigend bis zur individuellen Erhaltungsdosis, üblicherweise 3- bis 4-mal täglich 10 Tropfen, einnehmen.


4 von 5 < >

Abwehrschwäche, Allergien, Arthrose ...

Achillea millefolium - Schafgabe ...

© Top Fit Gesund, 1992-2018. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung